Schlagwort Archiv: Laibach

Laibach – Geburt einer Nation

Nun habe ich Laibach in letzter Zeit des öfteren erwähnt, wird also höchste Zeit, auch mal was von Laibach zu spielen.

Die deutsche Coverversion von Queens „One Vision“ (von einer slowenischen Band, wohlgemerkt) ist nicht nur auf eine sehr eigene Weise urkomisch, sondern auch ein Paradebeispiel für Laibachs Auseinandersetzung mit ihrem großen Thema: Die Gemeinsamkeiten von Pop und Faschismus.
Da könnte man jetzt durchaus ein beträchtliche Faß an Interpretationen aufmachen, aber das wurde in den fast dreißig Jahren seit Erscheinen des Albums schon zu genüge getan. Also fassen wir uns hier kurz – mit Laibachs eigenen Worten:

„We are as much fascists as Hitler was a painter.“