Schlagwort Archiv: Assimilate: A Critical History of Industrial Music

Assimilate – Bonusmaterial!

Noch ein paar Ergänzungen zum gestrigen Posting:

  • Zu jedem Kapitel hat Reed ein kleines Mixtape zusammengestellt, zum online-hören auf seiner Website verlinkt. Die perfekte Ergänzung zum Buch, damit man auch dann weiß wovon Reed schreibt, wenn man nicht die halbe Industrial-Geschichte im Plattenschrank stehen hat.
  • Reeds Twitter-Account ist eine Goldgrube.
  • Eine meiner Lieblingsanalysen aus dem Buch ist eine statistische Auswertung der Verwendung von Pronomen in Songtexten. Ergebnis: Trent Reznor verwendet mit Abstand die meisten und besonders „ich“ kommt in NIN-Texten um ein mehrfaches häufiger vor als im Industrial-Durchschnitt.

S. Alexander Reed – Assimilate

Assimilate„SPK attempts to have its revolution and dance to it too.“ – Der Widerspruch zwischen tanzbarem Pop auf der einen und revolutionärem Geräusch auf der anderen Seite zieht sich durch die Industrial-Geschichte und konsequenterweise auch durch S. Alexander Reeds Buch.

Reed ist einerseits Musikwissenschaftler, andererseits Fan. Und genau das trägt erheblich zum Gelingen von „Assimilate: A Critical History of Industrial Music“ bei. Denn Reeds Werk ist von seiner Begeisterung für das Thema getragen – aber er wird dabei nie zum Fanboy, bewahrt seine kritische Distanz.
(mehr …)